Header

FAQ

Muss ich ein «Hacker» sein um mitzumachen?

Nein! Alle können teilnehmen und sind herzlich willkommen!

  • Hacken bedeutet kreatives Problemlösen.
  • Dabei muss nicht zwingend Technologie im Vordergrund stehen.
  • Zudem ermöglicht es einen einfachen Einstieg in neue Themen.

Aber ich bin noch total unerfahren… Kann ich trotzdem kommen?

Selbstverständlich! Je unterschiedlicher die Hintergründe und Fähigkeiten der Teilnehmenden, desto grossartiger werden die Lösungen sein!

Wie viel kostet eine Teilnahme?

Nichts. Eine Teilnahme am Event ist selbstverständlich kostenlos.

Was ist Civic Tech?

Civic Technologie steht für technische Konzepte, die das Engagement und die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern erlauben und fördern. Das bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger selber - und nicht die Stadtverwaltung - eine Infrastruktur für ihr Gebiet bauen.

Das ist beispielsweise eben genau das, was die «The Things Network»- Communities mit LoRaWAN in vielen Städten der Welt gerade am machen sind. In Zürich ist diese Community besonders aktiv und hat bereits ein dichtes LoRaWAN-Netzwerk aufbebaut.

Was ist LoRaWAN?

LoRaWAN ist eine drahtlose Technologie, ähnlich wie das WiFi. Im Gegensatz dazu ist LoRaWAN aber - dank seiner grossen Reichweite - ideal für IoT und batteriebetriebene Sensoren.

Weitere Infos dazu findest Du auf der Webseite von The Things Network, vor allem unter den Rubriken LEARN und FORUM.

Was für Hardware wird am Event verfügbar sein?

Wir werden eine Auswahl von Mikrocontrollern, Sensoren und Komponenten zur Verfügung stellen von denen wir annehmen, dass sie für die Challenges geeignet sind.

Dürfen wir die zur Verfügung stehende Hardware letztlich behalten?

JA \o/.

Was soll ich zum Event mitbringen?

Bring Deinen Laptop mit und Deine Ideen, wie Du die Stadt noch besser machen könntest!

Falls Du möchtest, kannst Du selbstverständlich auch Deine eigene Hardware (Mikrocontroller, Sensoren, etc.) oder Deine Designs mitbringen. Oder was auch immer hilft, um eine ideale Lösung für einen Challenge zu finden.

Wo kann ich mit anderen Teilnehmenden Kontakt aufnehmen und mich austauschen?

Auf Slack! Falls Du es noch nicht gemacht hast, dann kannst Du Dich hier dazu anmelden. Der grösste Teil der Kommunikation während des Events wird auf diesem Kanal stattfinden.

Wie komme ich an den Veranstaltungsort?

Wir empfehlen mit den öV anzureisen. Der Veranstaltungsort befindet sich nur ein paar Schritte von Zug-, Tram- und Busstationen.

Gibt es einen Verhaltenskodex für den Event?

Ja, den gibt’s.

How does COVID-19 affect the event?

We are closely monitoring the COVID-19 situation in Switzerland and adjusting precautionary measures accordingly. This page will be updated regularly to react to new developments.

Currently, the event is scheduled to be carried out primarily as an in-person event. Certain workshops or sessions might be switched to online or hybrid mode if deemed necessary.

The current safety measures are published on the home page and are aligned with current BAG guidelines. The most important rule is that we must wear face masks while indoors.

Wie kann ich mit den Organisatoren in Kontakt treten, falls ich Fragen habe?

Kontaktiere uns via email [email protected] oder via Twitter @makezurich.

Ich möchte gerne ein Sponsor sein!

Grossartig! Kontaktiere uns!